HeAvYmeTaL.cH Festival am 20. April 2024

Nach dem schwarzmetallischen Abriss im letzten Jahr bleibt es im April weiterhin düster. In diesem Bericht stellen wir euch die anwesenden Bands kurz vor und verraten auch gleich die guten Gründe auf jeden Fall anwesend zu sein.

Weiterlesen

Drei oder mehr gute Gründe, ans DEMM zu reisen... Teil II

Karsamstag, 30. März 2024 ist es wieder so weit: Am Dark Easter Metal Meeting (DEMM) im Backstage München werden die Verstärker aufgedreht. Ein paar Gründe, dir rechtzeitig ein Ticket zu sichern…

Weiterlesen

Ophanim - Tämpelskläng

Alle paar Monate grüsst das Murmeltier ..in Form eines neuen H.U.C. Releases. Weshalb sich Ophanim nicht mit anderen HUC-Bands vergleichen lassen und warum der erste Atteigär-Vibe dann doch schnell verflogen war, erfahrt ihr in diesem Review.

Weiterlesen

Wizards of Wiznan - No Light Has No Shadow

Du suchst den passenden Soundtrack zu den kalten, düsteren Herbsttagen? Ich hab ihn auf jeden Fall gefunden. Und warum genau auch du ein Ohr riskieren solltest erzähle ich dir in diesem Review.

Weiterlesen

Ateiggär - Tyrannemord

Besser spät als nie. Zumindest bei meiner Wenigkeit ist der zweite Output von Ateiggär bei Release im letzten Jahr vorbeigerauscht. Die Platte erwies sich jedoch als Bumerang und traf mich unverhofft mitten in die Fresse. Aber von Anfang an..

Weiterlesen

Black Hole Fest IV

Nach mittlerweilen 3 vergangenen Festivals in der Hall of Fame in Wetzikon zieht das Black Hole Fest in die Musigburg. Das Gemeindewappen mit der zweitürmigen Burg könnte nicht besser zur Location passen. Gestartet mitten in der Corona-Pandemie hat sich das Black Hole Fest zu einer Institution in Sachen Black Metal Veranstaltungen entwickelt. Die Organisatoren schaffen es immer wieder mit viel Herzblut und Aufwand tolle Bands der Szene zu verpflichten und so diese Nische perfekt auszufüllen.  In der vierten Ausgabe sollte das nicht anders sein.

Weiterlesen

Ølten - Ambiance

Jurassischer Dampfhammer! - Das Sludge / Post-Metal Trio veröffentlichte im November 2018 den Nachfolger zu "Mode". Neben dem ungewöhnlichen, aber zum Titel passenden Artwork hat das Album auch sonst einiges zu bieten.

Weiterlesen